Aktuelles

Danke, Partner

By  | 

2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Proton Competition und Dempsey Proton Racing. In der European Le Mans Series ELMS gewann Proton Competition mit dem Porsche 911 RSR die Teammeisterschaft in der Klasse GTE, seine Piloten Gianluca und Giorgio Roda sicherten sich den Fahrertitel. Der Höhepunkt im ersten Abschnitt der Super-Saison 2018/2019 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC war der Klassensieg von Dempsey Proton bei den 24 Stunden von Le Mans. Christian Ried, Matt Campbell und Julien Andlauer gewannen den Langstreckenklassiker im Porsche 911 RSR. Danach siegten sie auch auf dem Traditionskurs in Silverstone und beendeten das Jahr schließlich mit einem Sieg beim Sechsstundenrennen in Shanghai.

Diese Erfolge wären ohne die großartige Unterstützung der Partner und Sponsoren nicht möglich gewesen. Proton Competition und Dempsey Proton Racing bedanken sich ganz herzlich bei

Porsche
Fried-Sped
Milwaukee
Staloc
eyecoon
Race-Boots.com
Küchen Zentrum Marchtal
Cerutti “Il Caffè”
Pagid
Mobil 1
Hazet
BBS
ZF

In der ELMS war für Proton Competition darüber hinaus die gute Zusammenarbeit mit Reifenpartner Dunlop einer der Schlüssel zum Erfolg.

Gianluca und Giorgio Roda, die als erste Vater-Sohn-Fahrerpaarung in der Geschichte der ELMS den Titel holte, bedanken sich bei ihren Sponsoren

Green Network Energy
Olarra Aceros Inoxidables
Bianchi Industrial
MagicLake
Amici di Como

Proton Competition und Dempsey Proton Racing freuen sich zusammen mit ihren Partnern und Sponsoren auf ein erfolgreiches Motorsportjahr 2019.